ProctyClean, Stuhlschmieren, Bremsspuren Unterhose, Bremsspuren in der Unterhose, Weisse Unterhose Bremsspur, Soiling Stuhlschmieren, Stuhlschmieren Forum, Stuhlschmieren Abhilfe, Stuhlschmieren Ursachen

Stuhlschmieren: nichts für Bremser

Hier wird einmal ganz genau ermittelt: im Fall „Bremsspuren Unterhose“. Wer kennt sie nicht? Verschmutzte Unterwäsche. Sie haben Bammel, sich mit anderen gemeinsam auszuziehen? Ist wegen Bremsspuren Unterhose waschenfür Sie ein äußert delikater, privater Akt, den Sie nicht auslagern können? Und verstecken Sie, wenn es zur Sache kommt, auch am liebsten die Unterhose gleich unterm Bett, im Schuh oder im Hosensack? 

Ab und zu Bremsspuren in der Unterhose? Let’s talk about slips!

ProctyClean, Bremsspuren Unterhose, Stuhlschmieren, Bremsspuren in der Unterhose, Unterhose mit Bremsspur, soiling Stuhlschmieren, Stuhlschmieren Forum, Stuhlschmieren Forum

Viele haben es schon gesehen, aber keiner wagt, darüber zu sprechen. Detektive aufgepasst! Beim P(r)ofiling in der Unterwäsche gibt es sichere Indizien dafür, dass hintenrum und untenrum etwas nicht stimmt. Dort regelmäßig braune Streifen zu finden, ist nämlich keineswegs normal. Wenn Bremsspuren Unterhose und Co verschmutzen, entsteht außerdem auch ein immenser persönlicher Leidensdruck. So eine Unterhose mit Bremsspur kann vor allem eine Partnerschaft gewaltig belasten, wenn der eine dem anderen an die Wäsche will, und diese mit Streifen blitzt. Hat die weisse Unterhose Bremsspuren, oder hinterlässt man ungewollt seinen Abdruck am Bettlaken, möchte man doch am liebsten im Erdboden versinken. Daher gilt es, die ungewollten Bremser so schnell wie möglich auszubremsen! Hier erfahren Sie, wie optimale Analhygiene funktioniert.

Ran an die Wäsche: Bei regelmäßigen Bremsspuren versteht sich ein regelmäßiger Wäschewechsel ja von selbst. Bitte hier weiße und möglichst kochfeste Exemplare bevorzugen, damit man diese dann auch gleich heiß genug waschen kann. Bei stark verschmutzter Wäsche lohnt sich eine Vorwäsche mit entsprechenden Fleckenmitteln, Hygienewaschmitteln oder der guten alten Gallseife.

Apro-Po Papier: Nicht nur die Unterwäsche, sondern auch Toilettenpapier kann ein wichtiges Beweismaterial bei der Spurensuche sein. Dabei ist Menge, die für einen gründliche Analreinigung nötig ist, ein bedeutendes Indiz: Je größer die Menge, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass mit dem Darm etwas nicht stimmt. Ein gut funktionierender Dickdarm überzieht den Kot mit einer Schleimschicht, damit er schön flutschig ist. Diese verhindert dann auch, dass der After verschmutzt wird. Raue Mengen an Toilettenpapier weisen also auch auf eine gestörte Darmflora hin. Doch auch in diesem Fall ist es mit dem ProctyClean® Intimpflege-Set ganz einfach, schnell die perfekte Analhygiene zu erzielen.

Was ist Stuhlschmieren?

ProctyClean, Stuhlschmieren, Bremsspuren, Bremsspuren Unterhose, Stuhlschmieren Abhilfe, Stuhlschmieren Ursachen, Stuhlschmieren bei Kindern, hämorrhoiden Stuhlschmieren

Sie leiden unter Bremsspuren in der Unterhose und/oder verbrauchen immense Mengen an Toilettenpapier, bis das Papier endlich weiß ist? Oder finden Sie ein bis zwei Stunden nach dem Stuhlgang erneut Kot am Papier, obwohl Sie diesmal gar kein großes Geschäft erledigt haben? Dann leiden Sie höchstwahrscheinlich unter dem sogenannten Stuhlschmieren. Während Stuhlschmieren bei Kindern noch ganz normal sind, sollten wir aber schon längst sauber sein.

Also wie kommt es dazu? Stuhlschmieren ist eine leichte Variante von Stuhlinkontinenz,wobei flüssige oder feste Kotrückstände aus dem Analkanal in die Poritze und damit in die Unterwäsche gelangen. Obwohl ohnehin schon unangenehm genug, kann Stuhlschmieren Stress in der Partnerschaft machen. Nämlich dann, wenn der eine dem anderen an die nicht mehr so einwandfreie Wäsche möchte. Denn wer will denn schon als Ferkel gelten?

Sie sind nicht allein: Das Internet ist Zeuge – sehr viele Menschen aller Altersstufen haben regelmäßig Bremsspuren in der Unterhose. Im Stuhlschmieren Forum gibt es immer wieder Einträge von verzweifelten Usern, die anonym Rat suchen. Dieser ist jedoch oft nicht professionell genug, weshalb im Zweifelsfalle immer gilt: ab zum Proktologen!

Soiling: Stuhlschmieren– Ursachen für Rallyespuren in der Unterwäsche

Eines ist sicher: Der Grund für verschmutzte Unterwäsche sind Stuhlreste, die jenseits des willkürlichen Stuhlgangs in die feine weiße Unterwäsche gelangen. Doch sind für Stuhlschmieren Ursachen verschiedenster Art möglich:

ProctyClean, Analreinigung, Stuhlschmieren, Bremsspuren, Bremsspuren in der Unterhose, Bremsspuren Ursache, Stuhlschmieren bei Kindern

Schwacher Schließmuskel. Wie bei allen anderen Muskeln gilt auch beim Schließmuskelapparat: Ist der Muskel schwach, kann er nicht die volle Leistung bringen. Durch das Älterwerden und das ständige Auf und Zu geht ja jedem einmal die Luft aus, auch dem Schließmuskelapparat. Doch aufgepasst, auch jüngere Patienten mit sehr guter Muskelfunktion leiden mitunter an verschmutzter Unterwäsche. 

Hämorrhoiden. Dass Hämorrhoiden Stuhlschmieren verursachen, ist Ihnen neu? Hier die Fakten: Stuhlschmieren gilt neben Juckreiz, Brennen, Nässen oder hellem Blut am Toilettenpapier und Stuhl als typisches Symptom für dieses Enddarmleiden. Wie das? Vergrößerte Hämorrhoiden drängen sich quasi in den Schließmuskel und verursachen damit ein Leck in der Feinabdichtung. Und das ist die perfekte Ausgangssituation für nachrutschende Kotreste und Rallyespuren. Genaueres über dieses Leiden finden Sie in unserem Blog über Hämorrhoiden.

Große Lehre - Entleerungsstörung: Wird der Enddarm beim großen Geschäft nicht vollständig entleert und verbleiben Stuhlreste im Enddarm, kann natürlich später etwas nachrutschen. Zu wenig Zeit oder eine falsche Sitzposition am WC können diese begünstigen. Schuld an diesem Malheur sind aber auch ein längerer Analkanal bei Männern oder Aussackungen des Enddarms, sogenannte Rektozele. Diese treten vor allem beim weiblichen Geschlecht aus und entleeren sich schlecht bzw. wann sie wollen. So kommt es dann zum ungewollten Nachtrag in der Reizwäsche. 

Origami am Po – ein faltiger Anus. Der Anus ist an und für sich schon ein faltiger Geselle. Viele von uns finden sein Antlitz nahezu unmöglich. Ist er noch faltiger als üblich, etwa durch Marisken, erschwert das die Reinigung im Analbereich massiv. Schon mal versucht, eine Ziehharmonika zu reinigen? Die in den Hautfalten verbleibenden Stuhlreste führen dann zur verschmutzten Unterwäsche und manchmal auch zu Entzündungen. Daher macht es in manchen Fällen sogar Sinn, die störenden Falten operativ entfernen zu lassen. Ihr Proktologe hat hier immer die richtige Antwort!

ProctyClean, Analreinigung, Stuhlschmieren, Bremsspuren, Bremsspuren in Unterhose, Bremsspuren bei Kindern, Stuhlschmieren Ursache

Durch dick und dünn – optimierte Stuhlkonsistenz gegen Stuhlinkontinenz. Auch die Stuhlkonsistenz ist nicht unwesentlich für unerwünschte Verschmutzungen nach dem Stuhlgang. Sie kennen das bestimmt: Bei einer wohlgeformten, nicht allzu festen Wurst, die leicht und doch kontrolliert aus dem Hintern flutscht, ist danach nahezu nichts mehr zu putzen. Schon das erste Toilettenpapier ist nahezu unverschmutzt. Der Darm ist leer und dann kann auch nichts mehr schmieren. Ist der Stuhlgang aber beispielsweise eher von klebriger Konsistenz, ist viel mehr Papier nötig. Unter Umständen verbleiben Stuhlreste im Analkanal, die später nachrutschen können. Zusammen mit oben genannten Marisken ist das eine denkbar ungünstige Ausgangssituation für blütenweiße Unterwäsche.

Ganz schön haarig – stark beharrte Poritze. Herren der Schöpfung aufgepasst: Wir wissen, dass Männer das rassigere Geschlecht sind. Und wenn es um die Intimzone geht, macht das keine Ausnahme. Zudem greifen nur die wenigsten Herren zu Rasierutensilien, um der haarigen Situation in diesem empfindlichen Bereich Herr zu werden. Schließlich ist Intimbehaarung bei Männern ja durchaus gesellschaftsfähig. Weil Frauenpopos (vor allem auch der Bereich um den Anus) entweder von Haus aus oder von Hand weniger Haare aufweisen, ist das Entfernen etwaiger Stuhlreste dort meist auch ganz einfach. Mit einem Wisch ist oft alles weg. Bei Männern sieht das häufig anders aus: Sogar nach hingebungsvollem und längerem Wischen können noch Stuhlreste in den Haaren verbleiben. Diese bieten eine geradezu herrliche Oberfläche. Tipp: Wenn Sie meinen, die bekleckerten Unterhosen sind Abklatsch einer üppigen Pobehaarung, dann kann auch mal der Rasierer ans Werk. Genaueres dazu erfahren Sie hier. Sonst ist die Romantik samt Unterwäsche gleich im Eimer.

ProctyClean, Analreinigung, Bremsspuren Unterhose, Stuhlschmieren was hilft, Bremsspuren Abhilfe, Stuhlinkontinenz

Weg mit dem Dreck – mangelnde Hygiene. Sie glauben, es ist so: Entweder ist der Po sauber gewischt, oder er ist es eben nicht. Sauber ist sauber – entweder, oder? Achtung, optimale Analhygiene braucht schon ein bisschen mehr, als Sie denken. 

Wenn Sie der Meinung sind, dass nach dem großen Geschäft ausreichend trockenes Toilettenpapier für die gründliche Analhygiene reicht, könnte auch dies der Grund für die unschönen Verschmutzungen sein. Denn gerade bei klebrigem Stuhl kann es ganz schön schwierig sein, den Allerwertesten von diesen Resten zu säubern. Mit lauwarmem Wasser ist man hier gut beraten. 

Sie kriegen den Po nach dem Stuhlgang sauber, aber es machen Ihnen nachrutschende Stuhlreste aus dem Analkanal Probleme? Dann sind Sie mit dem ProctyClean® Intimpflege-Set auf der Überholspur. Der praktische Intimpflege-Stift holt verbleibende Stuhlreste aus dem Analkanal und macht Schluss mit späteren Überraschungen. Afterjucken, Brennen und Entzündungen gehören ebenso der Vergangenheit an wie Salben, Zäpfchen und Vorlagen. Perfekte Analhygiene reduziert Probleme!

 

Stuhlschmieren: welcher Arzt? 

Sie haben auch immer wieder Bremsspuren in der Unterwäsche und wissen nicht, wohin mit Ihrem P(r)oblem? Eine gute Adresse ist ein Internist bzw. Gastroenterologe, noch besser ist allerdings ein Enddarmspezialist: der Proktologe. Doc Prok kümmert sich ausschließlich um den sensiblen Enddarmbereich und kennt sich daher besonders gut damit aus.

Stuhlschmieren – der Sache auf die Spur kommen

ProctyClean, Stuhlschmieren, Bremsspuren, Unterhose Bremsspuren, Stuhlschmieren Stress, Stuhlschmieren was hilft, Bremsspuren in der Unterhose, Hilfe bei Bremsspuren

Nach erhobener Krankengeschichte möchte der Arzt Ihres Vertrauens natürlich auch Ihre Beschwerden wissen. Dazu gehören Stuhlfrequenz ebenso wie Konsistenz und Farbe des Stuhls und wie oft und wann sie bremsen. Bitte hier bei der Wahrheit bleiben, bremsen gilt nicht! Ein Lokalaugenschein bringt Klarheit über etwaige Stuhlanhaftungen, Narben oder Ekzeme. Nach einer Enddarmuntersuchung (digital-rektale Untersuchung) kann der Facharzt schon fündig werden, was der Grund für Ihr Hygieneproblem ist. Falls notwendig, geben eine Proktoskopie (Spiegelung des Enddarms) oder eine Rektoskopie (Mastdarm) eindeutige Sicherheit. Ist der Grund dann erst mal gefunden, kann man auch schon aufatmen. Bald wird die unschöne Schmiererei der Vergangenheit angehören und einer saubereren Zukunft steht nichts mehr im Weg.

Stuhlschmieren was hilft? Rat für Schmierfinken und Streifenhörnchen

Gesucht, gefunden: Was nun bei Stuhlschmieren Abhilfe schafft, hängt ganz von der Ursache ab. Einmal den Übeltäter identifiziert, kann man schnell dagegen wirken. Sind Hämorrhoiden daran schuld, müssen diese behandelt werden, um die Mitschrift in der Unterhose zu reduzieren. Bei Schließmuskelschwäche empfiehlt sich ein Besuch bei der Physiotherapie und ein ausgiebiges Beckenbodentraining. Mehr dazu erfahren Sie am Blog Stuhlinkontinenz. Generell sind aber die folgenden Punkte hilfreich auf Ihrem Weg zur weißen Unterhose.

Optimale Analhygiene: Saubermachen, aber richtig!

ProctyClean, Stuhlschmieren, Bremsspuren, Bremsspuren Unterhose, weiße Unterhose Bremsspuren, Hämorrhoiden Stuhlschmieren, Stuhlschmieren was hilft, Stuhlschmieren Ernährung

Eines gleich vorweg: Jeder muss auf die Toilette. Und jeder muss sich danach den Allerwertesten säubern. Doch Achtung, die Mehrheit macht das zwar, aber leider falsch. Mangelhafte Hygiene und sogar ernsthafte Verletzungen können die Folge sein.

Perfekte Analhygiene nach jedem Stuhlgang ist ein Muss, um Stuhlschmieren loszuwerden. Dabei muss man äußerst gründlich vorgehen, damit lästige Folgeerkrankungen im Afterbereich keine Chance haben. Wenn der Allerwerteste nämlich den ganzen Tag Stuhlresten ausgesetzt ist, dann können diese ganz unschön reizend werden. Juckreiz, Entzündungen oder sogar Analekzeme können die Folge sein. Außerdem ist eine verschmutzte Unterwäsche richtig peinlich, wenn es zur Sache geht. Und das Wort Reiz-Wäsche soll ja keine neue, unangenehme Bedeutung bekommen.

Nach dem Stuhlgang ist vor dem Waschen: Jeder kennt das, dass mit trockenem Toilettenpapier nach dem großen Geschäft einfach nichts zu machen ist. Egal, ob doppellagig oder Marke extra rau von Oma, man hat das Gefühl, einfach nicht und nicht sauber zu werden. Besonders nach klebrigem Stuhl. Doch was tun? Eines ist klar, Feuchtigkeit muss her. Doch der Griff zu den Feuchttüchern kann hier ganz schön daneben sein. Diverse Inhaltsstoffe wie Konservierungsmittel und Duftstoffe bekommen der Pohaut nämlich gar nicht gut und können sogar Entzündungen und Allergien auslösen. Außerdem entfernen diese auch die gute Bakterienflora. Daher sind sich die Ärzte einig: nur lauwarmes Wasser bitte!

ProctyClean, Analreinigung, Intimpflege für den Po, Stuhlschmieren Forum, Bremsspuren, Bremsspuren Unterhose, Stuhlschmieren stress, Stuhlschmieren Ursachen, Stuhlschmieren was hilft

Gut zu wissen: Die Haut im Afterbereich ist eine besonders empfindliche. Damit sie eine gute Barriere gegen eindringende Keime sein kann, verlangt sie nach einem leicht sauren pH-Wert von etwa 5. Meint man es nun mit der Analhygiene besonders gut und scheuert seinen Hinterausgang mit Seifen und aggressiven Waschlotionen, steigt der pH-Wert und die Haut trocknet aus. Der Schutzwall gegen Bakterien und Co wird geschwächt. Daher bitte nur lauwarmes Wasser verwenden.

Ein weiterer Faktor, der der sensiblen Pohaut schlimme Stunden bereiten kann, ist das falsche oder gar vergessene Abtrocknen. Verzichtet man nämlich darauf und möchte die Poritze gemütlich lufttrocknen lassen, dann tut man verschiedensten Keimen einen Riesengefallen. Die anatomischen Gegebenheiten zwischen Ihren Backen sind nämlich geradezu optimal, um eine feuchte, dampfende Höhle zu schaffen – die ideale Einladung für ungebetene Gäste. Abtrocknen ist daher angesagt. Am besten mit einem sanften, weichen Tuch. Und auch, wenn Sie glauben, damit besonders effizient zu sein: Bitte nicht reiben! Das Schrubben an der zarten und dünnen Pohaut kann nämlich zu unangenehmen Hautrissen führen. Autsch, da reißt sich keiner drum!

Mädels aufgepasst: Beim Abputzen immer drauf achten, dass von vorne nach hinten gewischt wird. Es sollen ja keine ungewünschten Darmbakterien in den vaginalen Bereich gelangen, die uns dann „vorne“ auch noch zu schaffen machen. Auch wenn Sie noch so verführerisch sind: Stringtangas bilden die richtige Seilschaft für Bakterien und transportieren sie oft zuverlässig von A (anal) nach V (vaginal). Diese also besser nur zu besonderen Anlässen tragen.

Sauberer Po, saubere Wäsche – vorbeugen und lindern mit ProctyClean®

Geht es Ihnen auch so? Sie machen hygienetechnisch alles richtig, doch das Reinheitsgefühl an Popo und in der Unterwäsche ist ein flüchtiges? Das passiert, wenn lästige Stuhlreste aus dem Analkanal spontan nach außen gleiten. Meist ist dies ein bis zwei Stunden nach dem Stuhlgang der Fall. Daher ist es auch wichtig, auf die andere Seite zu schauen und keine halben Sachen zu machen:

Dafür wurde der ProctyClean® Intimpflege-Stift entwickelt und patentiert. Dieser geht der Sache auf den Grund und holt alles aus Ihnen raus: Er säubert dort, wo herkömmliche Methoden nicht hingelangen, nämlich im Analkanal. Dort lauern Stuhlreste und warten auf ihren Überraschungsauftritt. 

Der praktische Intimpflege-Stift erfasst mit seiner optimierten Oberfläche sämtliche Stuhlreste im Analkanal und auch in den feinen Hautfalten des Pos. Alles wird sanft und zuverlässig nach draußen befördert. Und so wirds gemacht: Einfach mit dem mitgelieferten ProctyClean® Vitamin-E-Öl benetzen und sanft in den Analkanal einführen. Im Handumdrehen sind Sie etwaige Überraschungsgäste los. Optimalerweise erfolgt dies unter laufendem Duschstrahl, kann aber unterwegs auch ganz einfach mit einer gut gemeinten Menge Vitamin-E-Öl erfolgen. Sie meinen, das klingt aufwendig? Fehlanzeige! Nur ein paar kurze Bewegungen dauert diese tiefgängige Säuberungsaktion, die garantiert für ein langanhaltende Sauberkeit sorgt. Auch in der Unterwäsche. Rein und glücklich! Klingt doch toll, oder?

Stuhlschmieren: Ernährung– Wer falsch isst, bremst gut.

ProctyClean, Bremsspuren in der Unterhose, Stuhlschmieren Ernährung, Stuhlschmieren Abhilfe, Stuhlschmieren Hämorrhoiden, Unterhose Bremsspuren, Stuhlschmieren bei Kindern

Ein wichtiger Schritt, Stuhlschmieren entgegenzuwirken, ist die richtige Ernährung. Was oben reinkommt, ist wesentlich dafür, was unten rauskommt; also wie es aussieht und wie klebrig es ist. Isst man beispielsweise zu viel Fettes, wird der Stuhl klebrig und versaut den Darmausgang. Manchmal ist die Wurst sogar in der Toilette klebrig und kann selbst mit Bürste kaum vom Porzellan entfernt werden. Ziel ist es daher, Darm und Stuhl in Form zu bringen. Dann versteht sich ein geschmeidiges, nahezu rückstandsfreies Entgleiten fast von allein. Immer gut ist es dabei, den Ballaststoffanteil deutlich zu steigern. Bitte keine Zurückhaltung, so um die 30–40 g täglich sollten es schon sein. Diese vor allem in Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchte vorkommenden Fasern binden Giftstoffe und Flüssigkeit, erhöhen das Stuhlvolumen und sorgen für regelmäßige Ausscheidungen. 

ProctyClean, Intimpflege Po, Stuhlschmieren, Bremsspuren, Stuhlschmieren Ursachen, Stuhlschmieren Ernährung, Bremsspuren Unterhose, Bremsspuren, Stuhlschmieren Stress

Ja, Sie haben richtig gelesen: Auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist notwendig, damit die Ballaststoffmüllabfuhr funktioniert. Mal ganz ehrlich: Trinken Sie 1,5–2,5 Liter pro Tag? Nur die wenigsten halten sich an diese Empfehlung, obwohl sie so notwendig ist. Ansonsten können die Ballaststoffe nämlich nicht richtig quellen. Also: Einfach täglich einen großen Krug Wasser oder Tee zubereiten, der ausgetrunken werden muss. Seien Sie streng!

Gut zu wissen: Ballaststoffe stylen nicht nur Stuhl und sein Volumen, sondern sind das Futter für unsere etwa 100 Billionen Darmbakterien, die aus bis zu 1.000 verschiedenen Arten bestehen. Je vielfältiger dieses Völkchen, desto besser unser Immunsystem. Also gilt es, diese kleinen Mitbewohner regelmäßig zu füttern, damit sie gut funktionieren.

Rezept Tipp für deinen happy Darm

ProctyClean, Analreinigung, Bremsspuren, Stuhlschmieren Ernährung, Stuhlschmieren was hilft, Bremsspuren in der Unterhose, Bremsspuren, Bremsspuren bei Kindern

SAMEN sind der absolute Boost für deine Verdauung und bereichern durch Ihre coole Vielseitigkeit tägliche deine Küche. Aber was steckt drinnen?

🔆 CHIAsamen: wichtige Omega-3-Fettsäuren, Kalzium, Proteine, Eisen und Vitamine
🔆 LEINsamen: wertvolle Omega-3-Fettsäuren und Phytoöstrogene
🔆 FLOHsamen: reich an Fetten, Proteinen und Schleimstoffen

Täglicher Morgen Turbo!
Als Superbooster am Morgen mischt du ganz einfach je einen Teelöffel geschrotete Leinsamen, Flohsamen & Chiasamen in einer Schüssel und gießt die Mischung mit heißem Wasser oder pflanzlicher Milch auf und lässt die Mischung mindestens 20 Minuten quellen,
Für mehr Abwechslung kannst du auch dein Lieblingsobst beimengen - wir haben heute mal auf die saisonale Birne gesetzt.Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Chia-, Floh- und Leinsamen haben durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe eine antioxidative Wirkung, die deine Zellschädigung vermindert. Im Verdauungstrakt sorgen die gequollenen Samen für eine massierende und gleichermaßen reinigende Wirkung. Der Ballastbooster versorgt deinen Körper mit seinen hochwertigen Inhaltsstoffen und unterstützt so deine Darmgesundheit täglich. Feine Mahlzeit, große Wirkung: beim großen Geschäft werden durch den perfekten Stuhl die Hämorrhoiden entlastet und alles läuft geschmeidig.

Achtung: Der Ballastboost am Morgen benötigt eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr für deinen Körper. Trink genug Wasser oder ungesüßten Tee! Mindestens 1,5-2 Liter täglich. Gerne auch mehr. Denn die Samen quellen im Körper nach und können diesem Flüssigkeit entziehen.
Tipp: Lass die Samen gerne auch vorab länger quellen. Wenn du kein Frühaufsteher bist, kannst du dein ballststoffreiches Frühstück bereits am Vorabend fertigstellen. Enjoy! 

Tatort WC: Stuhlbekenntnisse

Nein, hier ist nicht alles gaga. Der Stuhl hat zu Unrecht seinen schmutzigen Ruf weg. Konsistenz, Farbe sowie Geruch sagen einiges über Darmgesundheit und Lebensstil aus.

Gut in Form.

/assets/blog/stuhlschmieren/Stuhlschmieren_ProctyClean_BremsspurenUnterhose.jpg

Alles wurst? Und diese auch noch mittelweich? Prima, so soll perfekter Stuhl sein. Zieren Risse die Wurstoberfläche, so haben Sie einfach zu wenig getrunken. Die Wurst kommt in mehreren Stücken heraus? Auch dies weist auf Ballaststoff- und Flüssigkeitsmangel hin. Nussgroße, eher harte Klümpchen bedeuten, dass Ihr Körper dringend mehr Flüssigkeit und Ballaststoffe benötigt.  Ist Ihr Stuhl eher formlos und breiartig helfen ebenso reichlich Ballaststoffe, um ihn in Form zu bringen. Flüssig bis wässrig drängt der Stuhl bei Durchfall nach draußen. Achtung, hier sind mitunter Bakterien oder Viren am Werk, die die Darmschleimhaut schädigen. Klebrig und weich ist ihr Stuhl, wenn er viele Fettreste in sich hat, die dort nix verloren haben. 

Herbststimmung am Porzellanthron. 

Ein gesunder, durchschnittlicher Stuhl kommt in schönem Mittelbraun daher. Doch gibt es hier viele Farbvariationen; nicht immer haben diese Krankheitswert. Bei rötlich-braunem Stuhl kann eine Überdosis Rote Beete dafür verantwortlich sein. Finden Sie Blutauflagerungen oder eine dauerhafte Rotfärbung, sollte ein Gang zum Proktologen nicht mehr aufgeschoben werden. Neben Afterrissen können auch ernsthaftere Erkrankungen hinter diesem Symptom stecken. Achtung, außerirdisch: Auch grüner Kot kann schon mal in die Schüssel gelangen. Dafür sorgen Spinat und ähnlich tiefgrüne Gemüsesorten. Nur in Kombination mit starken Durchfällen muss man an eine Salmonelleninfektion denken. Kommt der Stuhl schmierig, übelriechend und in trendigem Ockerton daher, handelt es sich häufig um einen Fettstuhl. Dieser enthält unverdaute Nahrungsfette und kann auf organische Leiden hinweisen. Ist Ihre Wurst dunkler als sonst und haben Sie weder Blaubeeren, Brombeeren noch Eisenpräparate genascht, muss die Ursache sofort abgeklärt werden. Hier ist eventuell Blut im Spiel.Ein heller, lehmfarbener Stuhl ist ein Zeichen, dass gewisse Verdauungssäfte fehlen. Leber oder Galle sind hier die Hauptverdächtigen. Kot-Wort Orange? Keine Bedenken, rot-orange Gemüsesorten verursachen oft diese Färbung. Fifty Shades of Grey? Ganz grau, farblos und traurig kommt dieses Modell daher. Vor allem einseitige Ernährung ist dafür ursächlich. Bleibt die graue Farbe länger, sollte sie jedoch ärztlich abgeklärt werden.

Toilettentraining für Schmierer und solche, die es NICHT werden wollen

Auch der richtige Gang auf die Toilette will gelernt sein. Mithilfe des Toilettentrainings soll erreicht werden, regelmäßig auf die Toilette zu gehen, und zwar optimalerweise einmal am Tag zur selben Zeit. Aber jetzt bitte nicht um 7 Uhr 30 wie irre pressen. Das geht nämlich auf die Hämorrhoiden. Geben Sie Ihrem Darm Zeit, sich an diese neuen Gepflogenheiten zu gewöhnen. Bei Verstopfungen helfen auch schon mal Zäpfchen oder Klistiers. Wichtig ist hier nämlich, den Darm vollständig zu entleeren.

Richtige Position am Thron: Eine richtige Sitzhaltung am WC sorgt ebenfalls für die vollständige Darmentleerung. Nein, und die sollte aber gar nicht königlich sein. Beim aufrechten Sitzen – so wie wir es meistens machen – bilden Oberkörper und Schenkel einen 90°-Winkel. Schaut edel aus und die Krone sitzt, doch der Darm mag das gar nicht. Diese Haltung sorgt für einen regelrechten Knick im Enddarmbereich, was für eine vollständige Leerung eher suboptimal ist. Richtig ist es, einen spitzen Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel zu schaffen. Der Darm gerät in eine gerade Position, der Beckenbodenmuskel wird entspannt. Am besten kriegt man diese Position auf Hocktoiletten zusammen. Das sind diese Toiletten mit nix als einem Loch im Boden, die man immer meidet, wenn es bequemere Alternativen gibt. Doch auch auf herkömmlichen WCs gibt es eine Lösung. So helfen ein kleiner, ca. 20 cm hoher Fußhocker, oder das Vorbeugen des Oberkörpers in Richtung Knie dabei, den Darm in die richtige Position zu bringen. Kombiniert man beides und stützt Unterarme bzw. Ellbogen auf den Knien auf, kommt man in die sogenannte Denkerposition und kann bessere Voraussitzungen nicht haben. Die gute alte Schwerkraft zieht von unten und voilà: So wird der Darm am Porzellanthron richtig leer. Und noch ein Tipp: Vorher Krone abnehmen nicht vergessen!

Liebes Stuhltagebuch …! Sie sind ein Bremser oder wissen es nicht so ganz genau? Dann ist es oft günstig, ein Stuhltagebuch zu führen. Darin erfassen Sie für ca. 4 Wochen Aufzeichnungen über Stuhlgewohnheiten und auch Missgeschicke. Im Zweifelsfall gilt: Ab zum Proktologen damit. Das praktische Logbuch für den Darm können Sie ganz praktisch hier herunterladen.

Wie kann man Stuhlschmieren vorbeugen?

Obwohl sich manche Ursachen wie Hämorrhoiden nicht immer verhindern, geschweige denn von heute auf morgen beheben lassen, gibt es schon einige Kniffe, um dem Stuhlschmieren vorzubeugen. So sorgt Beckenbodengymnastik dafür, dass die Muskeln auch in alten Tagen noch schön fit bleiben. Für haarige Probleme gibt es heutzutage zig Methoden, um einen glatten Babypopo zu kriegen. Mehr dazu finden Sie in unserem Blog über Intimpflege für den Mann oder über Intimpflege für die Frau.

Das Wichtigste, um Stuhlschmieren vorzubeugen, ist aber eine optimale Analhygiene. Ist der Po einwandfrei sauber, gibt es auch keine Probleme mit verschmutzter Unterwäsche. Auch Entzündungen und Co sind ausgeschlossen. Das ist doch logo, oder? Freunde der Feuchttücher aufgepasst: So einfach wirds aber auch nicht, denn Konservierungsmittel und Duftstoffe bringen das Hautmilieu ordentlich durcheinander. Mediziner raten einheitlich: Nur lauwarmes Wasser verwenden und mit weichen Lappen trockentupfen. Für unterwegs ist man mit Handduschen oder mobilen Bidets gut beraten.

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei? Falsch gedacht, auch ein Schließmuskel hat zwei Seiten. Deshalb darf man hier keine halben Sachen machen. Denn hinter den Pforten lauern unter Umständen Stuhlreste im Analkanal. Wir sind uns einig, die gehören dort nicht hin – also raus damit? Dafür wurde der ProctyClean® Intimpflege-Stift entwickelt. Mit dem patentierten Intimpflege-Set gehen Sie der Sache auf den Grund und holen schonend verbleibende Stuhlreste aus dem Analkanal. Ein späteres Nachrutschen von Stuhlresten in Ihre Lieblingsunterwäsche ist somit kein Thema mehr. Und das Ganze ist auch noch kinderleicht: Einfach Vitamin-E-Öl auf den Intimpflege-Stift träufeln und sachte in den After einführen. Mit sanftem Hin- und Herbewegen werden Stuhlreste im Analkanal erfasst und nach draußen befördert. Auch die Reste in den zarten Falten des Pos gehen gleich in einem Aufwasch mit. Der laufende Duschstrahl ist der ideale Begleiter. Sie sind viel unterwegs und sehen sich hier nicht aus? Keine Sorge, mit einer Extraportion Vitamin-E-Öl funktioniert der praktische ProctyClean® Intimpflege-Stift auch ohne Wasser einwandfrei. Einwandfrei bleibt dann auch Ihre Unterwäsche. Denn bis auf einen sanften, pflegenden Vitamin-E-Öl-Film, bleibt nichts außer Sauberkeit zurück. Sauberkeit mit Tiefgang eben.

So viel ist sicher: Das ProctyClean® Intimpflege-Set ist kinderleicht anzuwenden und sorgt für tiefgründige Analhygiene in kürzester Zeit. Sie möchten auch wieder mehr Lebensqualität und Freiheit durch tiefgehende Sauberkeit? Hiergeht es zum Bestellvorgang. 

PROCTY CLEAN Analreinigung
Die patentierte Intimpflege für den Po

Perfekte Analhygiene reduziert Probleme

ProctyClean, Intimpflege, Intimpflege Po, Analreinigung, Analhygiene, Analekzem, Hämorrhoiden, Hämorrhoiden Schwangerschaft,

ProctyClean® Intimpflege-Set für den Po

35,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Das patentierte ProctyClean® Intimpflegeset entfernt schnell, sanft und effektiv Stuhlreste aus dem Analkanal. Geht an die Ursache und nicht an die Symptome. Die Innovation bei Beschwerden wie: Hämorrhoiden, Analfissuren, Jucken am After uvm. Lindert Entzündungen, Reizungen und Schmerzen im Analbereich durch gezielte Hygiene. Zurück bleibt ein angenehmer, pflegender Ölfilm. Schnelle Steigerung des Wohlbefindens nach nur wenigen Anwendungen! Entwickelt und empfohlen von Ärzten.

In den Warenkorb Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean_Money_Back
ProctyClean, Intimpflege, Intimpflege Po, Analreinigung, Analhygiene, Hygiene Po, Analkanal reinigen, Anus reinigen, Hämorrhoiden, Blut im Stuhl, Marisken, Hämorrhoiden Schwangerschaft, Afterjucken, Wunder Po, Afterriss behandeln

ProctyClean® Intimpflege-Stift für den Po

19,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Der patentierte ProctyClean® Intimpflege-Stift aus medizinischem Kunststoff hat eine abgerundete Spitze mit einem vierstufigen Verlauf, damit ist ein einfaches und schonendes Eindringen durch den Schließmuskel möglich, ohne das sensible Gewebe zu reizen. Die innovativen Stufen sind so gestaltet, dass sie für ein widerstandsloses und sicheres Hineingleiten sorgen, andererseits aber beim Herausgleiten werden die Stuhlreste gründlich eingesammelt. Von Ärzten entwickelt und empfohlen.

In den Warenkorb Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean_Money_Back
ProctyClean, Vitamin_E_Öl, Proktologen, Po, Analkanal reinigen, Intimpflege, Intimpflege Po, Analekzeme, Hämorrhoiden, Analfissur, Analfistel,

ProctyClean® Vitamin-E-Öl für den Po

17,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Das ProctyClean® Vitamin-E-Öl pflegt und schützt den gereinigten Analkanal während und nach der Reinigung. Garantiert einen sanften Reinigungsvorgang und wurde speziell für Probleme im Analkanal entwickelt, wie Analfissuren und Jucken am After. Mehr Wohlbefinden bereits nach wenigen Anwendungen. Alternative für Hämorrhoiden Salbe, Zäpfchen, Vorlagen, feuchtem Toilettenpapier, uvm. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Sonnenblumenöl, hochdosiertes Vitamin-E, Azulen, Bisabolol und Kamille.

In den Warenkorb Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean_Money_Back

Intimpflege Mann

Männer sollten es regelmäßig tun. Am besten täglich. Falsch gedacht, hier geht es nicht um Sex, sondern um richtige Hygiene unter der Gürtellinie. Wie mann sich wäscht, haben wir schon im Kindergarten gelernt. Vielen ist jedoch nicht bewusst, dass der gesamte Po (Anogenitalbereich) in die tägliche Intimpflege involviert werden muss, damit auch der Intimbereich gesund bleibt. Doch wie ist es genau mit der Hygiene untenrum, mit Intimpflege? 

Jucken am After

Mal ganz ehrlich: Wir alle hatten ihn schon einmal – einen Juckreiz am After. Laut Studien ist dies der am häufigsten auftretende lokalisierte Juckreiz – und die Dunkelziffer ist hoch. Jucken am After (Pruritus ani) ist nämlich kein Thema, worüber man allzu gerne öffenltich spricht. Was häufige Ursachen sind, wie man diese leicht umgehen kann und mehr erklären wir in diesem Artikel.

Analfissur (Afterriss)

Autsch! Wenns beim Stuhlgang brennt und sticht, kann eine Analfissur dafür verantwortlich sein. Dies ist ein länglicher, äußerst schmerzhafter Einriss in der Analschleimhaut, der meist durch zu starkes Pressen und/oder harten Stuhlgang passiert. Wodurch und wie genau nun eine Analfissur verursacht wird und wie man wieder fit im Schritt wird und es dann bleibt, erfahren Sie hier.