Proctyclean, Intimpflege Set, Intimpflege, Analreinigung, Produktbild, Intimpflege Stift, Vitamin-E-Öl, Verpackung.

ProctyClean®

Intimpflege-Set

44,90 €

Schnelle Hilfe bei Intimrasur Damen

Intimrasur für Damen: Rapunzel, lass dein Haar herunter!

ProctyClean, Intimrasur Frauen, Intimpflege Frau, Intimpflege bei Mädchen, Intimpflege in den Wechseljahren, Deumavan Intimpflege, Kokosöl als Intimpflege, Intimwaschlotion.

Manche mögen Haare, manche eben nicht. Hier erfährst du alles über die Intimrasur und das Ende haariger Zeiten. Immer mehr wetzen die Klingen und sorgen für mäßigen oder vollständigen Haarlass.

Diese Entwicklung ist nicht neu. Haarlose Körper waren schon immer in. Auch im alten Ägypten sowie in der Antike entledigte man sich regelmäßig seiner Körperhaare. Und: Medizinisch ist überhaupt nichts dagegen einzuwenden.

Frauen achten oft darauf, dass ihre Intimzone gepflegt ist und nicht zu behaart. Die Bikinizone ist dabei das absolute Minimum, das von den meisten Frauen regelmäßig rasiert oder gewaxt wird. Doch viele gehen noch weiter und entfernen auch die Haare an den Schamlippen und um den Anus herum. Die Frage ist jedoch, wo genau die Intimrasur anfängt und wo sie aufhört.

Die Bikinizone ist der Bereich, den die Badebekleidung bedeckt. Es gibt viele Gründe dafür, wie persönliche Vorlieben, Kultur oder Religion. Manche fühlen sich einfach wohler, wenn sie keine Haare im Intimbereich haben. Viele Frauen rasieren oder wachsen, um haarlos und gepflegt auszusehen.

Doch die meisten Frauen machen keine halben Sachen und entfernen auch die Haare an den Schamlippen. Hierbei gibt es verschiedene Methoden zur Auswahl, wie zum Beispiel das Rasieren, Waxing oder die Verwendung von Enthaarungscremes. Die Entscheidung für eine Methode hängt oft von persönlichen Vorlieben, Schmerztoleranz und Hautempfindlichkeit ab.

Ein weiterer Bereich, der oft in die Intimrasur einbezogen wird, ist der Bereich um den Anus herum. Viele Frauen empfinden es als hygienischer und ästhetischer, auch hier die Haare zu entfernen. Dies kann jedoch schwieriger sein, da es sich um eine empfindliche und schwer zugängliche Stelle handelt. Hier ist Vorsicht geboten, um Verletzungen zu vermeiden.

Die Intimrasur kann jedoch auch ihre Grenzen haben. Manche Frauen entscheiden sich bewusst dafür, einen Teil oder sogar alle Haare im Intimbereich stehen zu lassen. Das kann verschiedene Gründe haben, wie zum Beispiel persönliche Vorlieben, kulturelle oder religiöse Überzeugungen oder einfach die Tatsache, dass sie sich mit Haaren im Intimbereich wohler fühlen.

Man darf aber nicht vergessen, dass die Entscheidung für oder gegen eine Intimrasur eine persönliche Wahl ist und jeder Mensch das Recht hat darüber selbst zu entscheiden.

Intimrasur klassisch (vorne) – Haartrimm für den Venushügel

Während auch immer mehr Männer der Intimrasur frönen, machen es über 80 % der Damen schon längst. Vor allem der Bikinizone ist längst der Kahlschlag angesagt, meist aus ästhetischen Gründen.

Wer möchte schon im Strandbad seine echte Haarfarbe verraten? Rasieren? Epilieren? Waxing oder Sugaring? Mut und Geschmack ist hier verschieden.

Bitte aber niemals Enthaarungscremes verwenden. Diese aggressiven chemischen Produkte haben in dieser sensiblen Zone absolut nix verloren. 

Doch warum sind wir dort überhaupt behaart? Neben ihrer Schutzfunktion sorgen Schamhaare für die ideale Verbreitung wohlriechender Sexuallockstoffe, um die Partnersuche zu erleichtert. Doch keine Sorge, in Zeiten von Tinder und Co läuft die Partnersuche schon längst anders ab und Kleidung bietet ausreichend Schutz. Daher lassen die meisten Damen beim Duschen auch regelmäßig Haare. 

Entwarnung! Rasieren ist aus medizinischer Sicht vollkommen unbedenklich und hygienisch sogar von Vorteil. Und wer ein paar Punkte beachtet, kann auch die gefürchteten Mikroschnittchen, Pickel und entzündeten, eingewachsenen Haarwurzeln auf ein Minimum reduzieren. Das Gute daran? Jeder darf selbst bestimmen.

Landebahn? Triangelmuster? Hollywood-Cut? Ganz weg?

Bei den Damen kennt die Rasierfantasie quasi keine Grenze. Hartgesottene Mädels setzen auf langfristigen Kahlschlag durch Wachsen/Waxen oder Epilieren. Hier bitte keine Experimente, sondern besser einen Profi ranlassen.

Aua: Immense Schmerzen und Hautschäden sind hier leider auch nicht auszuschließen – Schönheit muss hier eben richtig leiden. Auch Pickel beim Nachwachsen sind leider keine Seltenheit.

Haare entfernen am Po: Po-Rasur, mon amour!

ProctyClean, Intimpflege für die Frau, Intimpflege Frau Wechseljahre, Intimseife, Intimpflegetücher für unterwegs, Intimpflegespray, Intim Deo, pflegende Scheidencreme, Intimbereich, Scheidenpilz Creme, Intimpflege für den Po.

Bei den Damen, die sich im Schritt rasieren, wird oft der Analbereich einfach gleich mitgestutzt. Das geht kinderleicht in einem Durchgang.

Obwohl Haare am Po absolut normal sind, ist eine ausgewachsene Haarpracht gerade für das weibliche Geschlecht eine ästhetische Frage. Wer möchte schon vorne glatt sein und hinten mit Natur pur locken? Ein haarloser Po ist einfach sexy!

Selten, aber doch kann es bei besonders dichtem Pohaar auch zu Hygieneproblemen kommen. Stuhlreste können oft nicht wirklich rückstandslos entfernt werden. Diese reizen die empfindliche Pohaut und begünstigen Entzündungen sowie ein Analekzem.

Auch Gerüche haben auf den Härchen eine längere Verweildauer. Und auch diverse Krankheitserreger fühlen sich in behaarten, geschützten Zonen besonders gut aufgehoben. Deshalb ist in diesem Fall eine Haarentfernung anzuraten. Und: Es muss ja nicht gleich epilieren sein; eine kleine Session mit dem Nassrasierer tuts auch.

Wollen Sie länger keine Scherereien haben, sorgen Waxing, Sugaring, Epilieren oder gar ein IPL-Laser für längere Pausen. Hier bitte beachten, dass Mikroverletzungen und Schmerzen leider keine Seltenheit sind. Autsch noch mal!

Intimrasur für Frauen: Schnitt-für-Schritt haarfrei werden

Sie haben sich entschieden, unten und hintenrum Haare zu lassen, wissen aber nicht ganz genau, wie? Hier die wichtigsten Tipps für eine gelungene Nassrasur:

#1 Material bereitstellen. Alles, was Sie benötigen, ist eine ruhige Hand und gutes, scharfes Werkzeug. Bitte pro Klinge nur eine Person!

#2 Grobarbeiten erledigen. Bei allzu dichtem oder langem Haar grobe Kürzungen mit einer Schere erledigen. So bleibt der Rasierer länger funktionsfähig.

#3 Weichmacher für Haut und Haar. Den zu rasierenden Bereich bitte gründlich reinigen und mittels lauwarmen Wassers weich werden lassen.

#4 Glitschfaktor. Das Rasiergel Ihrer Wahl auftragen und ran an die Klingen!

#5 Spannung, meine Damen. Heikle, unebene Hautpartien und -falten bitte mit Daumen und Zeigefinger vorsichtig spreizen. Hautfältchen spannen. Nur so gelingt unfallfreies Rasieren.

#6 Spieglein, Spieglein. Wie beim Autofahren gilt: nicht nur aufs Gefühl verlassen. Ein Spiegel verhindert oftmals unschöne Schnittverletzungen.

#7 Immer mit dem Strich … und nicht gegen Wuchsrichtung rasieren. Auch gerne in zwei Durchgängen. Ganz widerspenstige Härchen dann aber vorsichtig in Wuchsrichtung fällen.

#8 Abschrecken. Mit kaltem Wasser spülen – so ziehen sich die Poren wieder zusammen. Unschöne Mikroblutungen werden auf diese Weise reduziert.

#9 Sanftes Finish. Mit milder Rasierlotion oder Babypuder. Letzteres wirkt mit seinem meist enthaltenen Zinkoxid entzündungshemmend und schützt vor lästigen Rasierpickelchen. Fertig!

Hilfe von ProctyClean® für die perfekte Rasur

Die ProctyClean® Wischi Waschi Intimwaschlotion ist eine spezielle Pflege mit einem speziellen Wirkkomplex aus Aloe vera, Hamamelis, Kokosnuss Öl, Bergamotte und Vitamin E. Sie reinigt sanft und effektiv den Intimbereich und verhindert unangenehmen Geruch, Hautirritationen und Rasurbrand. Sie lindert auch Juckreiz, Brennen und Pickel nach einer Intimrasur. Viele Frauen verwenden normale Seifen oder Duschgels, die die Haut reizen können - Wischi Waschi ist die ideale Pflege.

Die ProctyClean Wischi Waschi Intimwaschlotion wurde speziell für den empfindlichen Intimbereich entwickelt. Sie berücksichtigt den natürlichen pH-Wert der Haut und reinigt, pflegt und schützt die Haut. Außerdem spendet Aloe Vera ganz viel Feuchtigkeit und Vitamin E beruhigt die Haut. Dadurch wird der Intimbereic nicht nur gereinigt, sondern auch gepflegt und durch Hamamelis geschützt.

Besonders nach einer Intimrasur ist die Verwendung von ProctyClean® Wischi Waschi ein Muss. Durch die Rasur gereizte Haut wird durch die Intimwaschlotion entspannt und beruhigt.

ProctyClan® Wischi Waschi - Intimwaschlotion für den Po: https://www.proctyclean.net/de-de/shop/proctyclean-wischiwaschi-intimwaschlotion-po

PROCTY CLEAN Analreinigung
Die patentierte Intimpflege für den Po

Perfekte Analhygiene reduziert Probleme

Proctyclean, Intimpflege Set, Intimpflege, Analreinigung, Produktfoto, Grafik, Verpackung, Stift, Öl.

ProctyClean® Intimpflege-Set für den Po

44,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean_Pobox_billlig_kaufen.

ProctyClean® PoBoX

74,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean, WischiWaschi, Intimpflege, Analreinigung, Produktfoto, Schachtel.

ProctyClean® Wischi Waschi – Intimwaschlotion für den Po

17,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
PopoLino, einfache Anwendung, Feuchtes Toilettenpapier, Poposchaum, Aloe Vera, Bergamotte, Hamamelis.

ProctyClean® Popolino - milder Reinigungsschaum statt feuchtem Toilettenpapier

11,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
ProctyClean PopoLino Kids milder Poposchaum statt Feuchttücher.

ProctyClean® PopoLino Kids

11,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean, Popolino Baby, Intimpflege, Analreinigung, Produktbild, Verpackung.

ProctyClean® PopoLino Baby

11,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean, 2x Vitamin E Öl 1x Intimpflege-Stift Desinfektion, Intimpflege, Analreinigung.

2x ProctyClean® Vitamin-E-Öl, 1x ProctyClean® Desinfektion

49,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean, 3x Intimpflege-Stift Desinfektion.

3x ProctyClean® Intimpflege-Stift Desinfektion

16,50 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean, Vitamin-E-Öl, Intimpflege, Analreinigung, Grafik, Produktfoto, Verpackung.

ProctyClean® Vitamin-E-Öl für den Po

22,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.
Proctyclean, Intimpflege Stift, Intimpflege, Analreinigung, Produktbild, Verpackung.

ProctyClean® Intimpflege-Stift für den Po

24,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zum Produkt Für Ihr Wohlbefinden!
ProctyClean Geld zurück Garantie.

Hämorrhoiden

Keine Frage, Hämorrhoiden sind unangenehm. Man spricht auch nicht gerne über sie, gilt doch unser Po nach wie vor als Tabuzone. Falsche Scham ist hier aber nicht angebracht – je früher behandelt wird, desto schneller kriegt man die Beschwerden in den Griff. Wie erkennt man Hämorrhoiden? Wer behandelt Hämorrhoiden? Was tun bei Hämorrhoiden? Wie kann man eigentlich vorbeugen?

Jucken am After

Mal ganz ehrlich: Wir alle hatten ihn schon einmal – einen Juckreiz am After. Laut Studien ist dies der am häufigsten auftretende lokalisierte Juckreiz – und die Dunkelziffer der Betroffenen ist hoch. Jucken am After (Pruritus ani) ist nämlich kein Thema, worüber man allzu gerne öffenltich spricht.
Was häufige Ursachen sind, wie man diese leicht umgehen kann und mehr erklären wir in diesem Artikel.

Marisken

Marisken entstehen bei rund zwei Drittel aller Erwachsenen. Obwohl die Analfalten und Knubbel am Po grundsätzlich harmlos sind und vielen gar nicht auffallen, beeinträchtigen sie die Analhygiene. Wird der Po nicht richtig sauber, können Entzündungen und Infektionen entstehen. Doch wie sehen Marisken am After aus, warum entstehen diese überhaupt und was kann man dagegen tun?